Energiearbeit mit Chakras, Meridianen, Akupressurpunkten und Aura

Die Lebensenergie belebt alle unsere Zellen, damit sie ihre Funktionen und die Zusammenarbeit mit anderen Zellen oder Zellverbänden übernehmen können. Das Gleichgewicht von geistiger, körperlicher und seelischer Energie entscheidet letztendlich über unseren Gesundheitszustand.

Die Aura, die den menschlichen Körper umgibt, ist mit dem physischen Körper über 3 wichtige Energiesysteme verbunden. Über die Akupressurpunkte, das Meridiansystem und das Chakrasystem. Die Chakras gelten als Hauptenergiezentren und Kraftorte des Körpers. Sie dienen als Empfänger, Umwandler und Leiter von Energie; als Sammel- und Annahmestelle der im Universum enthaltenen Lebenskraft. Sie sind die Tore für den Zustrom von Energie und Leben in unserem physischen Körper.

Mit verschiedenen Techniken – mit den Händen auf dem Körper oder in der Aura – klärt, stärkt und balanciert der Therapeut das Energiefeld.